New York ©ClipDealer

Oct. 17th 2018, German American Business Breakfast

Veranstaltungshinweise

06 Februar

Bowling Abend mit Spiel und Dinner im Strikee’s Findorff

Donnerstag, 06.02.2020 18:00 Uhr

Strikee's Findorff

  Bowling Abend mit Spiel und Dinner im Strikee’s Findorff


30 Januar

German-American Business Breakfast

Donnerstag, 30.01.2020 08:00 Uhr

Havanna Lounge, Börsenhof A

Der Carl Schurz Deutsch-Amerikanische Club e.V. und die Havanna Lounge freuen sich

Herrn Andreas R. Weichert, Minister Counsellor (Commercial Economic) at the Embassy of Canada to Germany, als Referent zum Thema

CETA: Bisheriger Verlauf & Potenziale für deutsche KMUs

am Donnerstag, den 30. Januar 2020, um 8:00 Uhr Havanna Lounge, Börsenhof A, Am Dom 5, 28195 Bremen

begrüßen zu können.

Ab 2009 wurde das umfassende CETA-Abkommen (Comprehensive Economic and Trade Agreement) verhandelt und am 26. September 2014 zum Verhandlungsabschluss veröffentlicht. Es wurde mit auf Kritik eingehenden nachverhandelten Änderungen am 30. Oktober 2016 vom Europäischen Rat, der Europäischen Kommission und der kanadischen Regierung unterzeichnet, nachdem alle 28 europäischen Regierungen zugestimmt hatten. Das Europäische Parlament stimmte am 15. Februar 2017 mit großer Mehrheit dem Abkommen zu. Daraufhin sind Teile von CETA seit dem 21. September 2017 vorläufig in Kraft getreten.

Der Botschaftsrat Andreas Weichert wird über den erfolgreichen Verlauf des Handelsabkommens sowie über Möglichkeiten für deutsche Unternehmer an der Erfolgsgeschichte des Abkommens teilzunehmen, berichten. Der Vortrag wird in deutscher Sprache gehalten.

Die Einladung richtet sich an alle Interessierten, die in lockerer Atmosphäre geschäftliches bereden und Informationen austauschen möchten. Außerdem haben Sie die Gelegenheit beim Frühstück alte Kontakte zu pflegen und neue zu knüpfen sowie Geschäftsmöglichkeiten zu erörtern.

Der Kostenbeitrag für die Teilnahme am Business Breakfast beträgt € 27,50 pro Person. Die Zahl der Plätze ist limitiert und sie werden nach Anmeldungseingang vergeben. Melden Sie sich bitte daher frühzeitig jedoch spätestens bis zum 21. Januar 2020 bei uns verbindlich an.

Den Kostenbeitrag zahlen Sie bitte vor Ort am Ende der Veranstaltung. Freuen Sie sich auf einen spannenden Vortrag beim gemeinsamen Frühstück mit Eggs, Bacon, Pancakes and more.

30 November

Thanksgiving Dinner 2019

Samstag, 30.11.2019 18:30 Uhr

Atlantic Grand Hotel Bremen

 

Wir laden Sie ein, mit uns im festlichen Rahmen unser traditionelles Thanksgiving Dinner 2019 im Atlantic Grand Hotel Bremen, Haupteingang, zu feiern.

Wir treffen uns am Samstag, dem 30. November 2019, um 18:30 Uhr im Foyer um dann im Scotland Saal bei einem exquisiten Buffet die traditionellen Thanksgiving Speisen zu genießen und bei Live-Musik einen stimmungsvollen Abend zu verbringen.

Als Ehrengast begrüßen wir in diesem Jahr Frau Yvette Gerner, Intendantin von Radio Bremen.

Wir freuen uns auf Sie und hoffen, dass Sie dabei sein werden!

Bitte melden Sie sich bis zum 17. November 2019. Die Plätze sind begrenzt, bitte reservieren Sie deshalb frühzeitig. Der Kostenbeitrag für Mitglieder Euro 45,00 sowie für Gäste Euro 55,00 ist bei Anmeldung zu entrichten.

19 November

Das Ende der Ära Trump? ­– Die USA ein Jahr vor der Präsidentschaftswahl

Dienstag, 19.11.2019 19:00 Uhr

IntercityHotel Bremen


19:00 Uhr:

Begrüßung: Rechtsanwalt Horst-Jürgen Lahmann , Vorsitzender der Liberalen Gesellschaft Bremen e.V.

Grußwort: Neil van Siclen , Präsident Carl Schurz Deutsch-Amerikanischer Club e.V.

Vortrag: Claus Gramckow , Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit

Podiumsdiskussion:

Claus Gramckow, Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit

Lukas Posch, Vorsitzender der Initiative junge Transatlantiker

Neil van Siclen, Präsident des Carl Schurz Deutsch-Amerikanischen Clubs

Kommen Sie zu Wort! Im Rahmen der Diskussion haben Sie die Gelegenheit, Ihr Expertenwissen beizusteuern, Fragen zu stellen und mitzudiskutieren.

Moderation: Rechtsanwalt Horst-Jürgen Lahmann

Bitte melden Sie sich direkt bei der Friedrich-Naumann-Stiftung an:

Fax +49 30 69 08 81 02, E-Mail: service@freiheit.org

 

 

 

13 November

FREE TO ROCK Filmvorführung in englischer Sprache

Mittwoch, 13.11.2019 18:00 Uhr

Universität Bremen

Ein Dokumentarfilm von Jim Brown, USA 2017, 60 Min.

Erzähler: KIEFER SUTHERLAND

Originalfassung (Englisch mit deutschen Untertiteln) mit anschließendem Filmgespräch und Get-to-Gether mit dem anwesenden Filmproduzenten Doug Yeager, moderiert durch Dr. Janine Ludwig.

Die Veranstaltung findet in englischer Sprache statt.

AM MITTWOCH, 13. NOVEMBER 2019

Filmstart ist 18:00 UHR (Wir bitten um pünktliches Erscheinen.)

UNIVERSITÄT BREMEN, Bibliothekstraße 1, 28359 Bremen GW2 B3009 (Hörsaal)

FREE TO ROCK ist ein Dokumentarfilm des vierfachen Emmy-Gewinners Jim Brown, der über einen Zeitraum von zwölf Jahren entstanden ist. Der Film zeigt, wie Rock 'n' Roll zum Ende der Sowjetunion und des Kalten Krieges beigetragen hat - trotz aller Versuche, diese Musik zu verbieten. Im Film zu sehen sind u.a. Jimmy Carter und Michail Gorbatschow - und Auftritte von Elvis Presley, den Beatles, Billy Joel, Metallica, Scorpions, Beach Boys, Elton John, Bruce Springsteen u.v.a.

Der Eintritt ist frei; Erfrischungsdrinks & Snacks inklusive.

Diese einzigartige Veranstaltung wird gefördert und unterstützt von: 

US Konsulat, Uni Bremen, ifkud, Dickinson, CSDAC,